Themenzentriertes Malen

Es gibt die Möglichkeit in Einzelterminen zu malen. Dies kann dann sein, wenn es sehr persönliche Themen sind, die man nicht oder zunächst nicht mit der Gruppe teilen möchte. Persönliche Anliegen oder bestimmte Themen können malerisch behandelt werden. Nach einem persönlichen Gespräch wird gemeinsam entschieden welches Bild gemalt wird. Im Gegensatz zum eher freien Ausdrucksmalen, gibt es bei diesem Malen Malaufgaben, die mit enger Zusammenarbeit und Gespräch mit der Malleitung entstehen. Ziel ist es, eine andere Perspektive und Bewertung und möglicherweise eine Lösung des vorgetragenen Themas zu bekommen.

Eine Einzelsitzung dauert 2,5 Stunden und kostet 88 €. Es kann nach Absprache jederzeit in die Gruppe gewechselt werden. Der Gruppenkurs kostet 35 € für 2 Stunden.

 
Die Malleitung unterstützt den Malprozess mit konkreten technischen Hinweisen und vertieften Bildgesprächen, die einen Zusammenhang zwischen Lebensgeschichte, innerpsychischen Prozessen und Bildausdruck herstellen.

 

 

Die Kunsttherapie ersetzt keine psychotherapeutische, psychiatrische oder ärztliche Diagnose oder Behandlung. Bei Vorliegen einer psychischen Erkrankung wird eine Absprache und schriftliche Zustimmung des Psychotherapeuten bzw. des Arztes benötigt um begleitend teilnehmen zu können.